Bildung und Wert

Als Freiberufler betreiben wir Bildung in den Bereichen Fernlehre, Präsenzseminare, Webinare und Publikation. Wir sind der Ansicht, dass wir in einer Bildungsgesellschaft leben, in der Bildung ein inflationäres Gut darstellt. Allerdings könnte der Wert der Bildung Nachhaltigkeit dadurch erlangen, in dem die gesetzlichen Klauseln für die berufliche Selbständigkeit auf allen Ebenen gelöst werden müssten, das Qualitätsmanagement entschärft werden sollte, die finanzielle Steuerknebelung müsste aufgeweicht werden und die Banken gesetzlich dazu angehalten, Neugründungen unkonventionell finanziell zu versorgen und letztlich müsste es eine gesetzliche Regelung für einen standardisierten Bezahlungsmodus der Honorare geben. Dieser Maßnahmenkatalog führt im Endeffekt dazu, dass die Handlungsfähigkeit des Menschen in allen beruflichen Bezügen, insbesondere auf dem Sektor Selbstständigkeit, beflügelt würde und die Konjunktur spürbar beleben würde. So könne der Entwicklungsbereich, also unsere Ideenschmiede, eine stärkere Ausprägung erhalten und eigene Bildungskonzepte entwerfen und eigenständig vermarkten. In diesem Sinne könnten wir Freiberufler langfristig weniger Fremdaufträge bewirtschaften, sondern ihre eigenen Bildungsangebote als Unikate und nicht als Bildung von der Stange auf den Markt bringen. Aber gut Ding will Weile haben und wir sind auf dem besten Weg dorthin!


(C) 2017 by Ralf-Peter Nungäßer